Um das Thema AGB kommt fast kein Unternehmer herum. In AGB können vielfältige Regelungen getroffen werden, die von den gesetzlichen Bestimmungen abweichen. Mit einer durchdachten Gestaltung Ihrer AGB können Sie unter Umständen Haftungsrisiken einschränken und vertragliche Mechanismen schaffen, mit denen Sie Ihre Forderungen gegenüber Kunden absichern und Ihre Rechte stärken. AGB können sehr wertvoll sein, wenn sie auf Ihr individuelles Geschäftsmodell ausgerichtet sind.

Andererseits stellt das deutsche AGB-Recht, welches maßgeblich auf europarechtlichen Vorgaben beruht, strenge Anforderungen an die Wirksamkeit von AGB: Wer die Grenze des Zulässigen überschreitet riskiert daher die Unwirksamkeit der entsprechenden Regelung. Es ist außerdem kein Selbstverständnis, dass AGB überhaupt wirksam in Vertragsverhältnisse einbezogen werden. Oft kommt es daher im Streitfall auf die Wirksamkeit einzelner Klauseln gar nicht mehr an, da sich in der rechtlichen Auseinandersetzung herausstellt, dass die AGB gar nicht Vertragsbestandteil geworden sind.

Unsere Rechtsanwälte aus Stade verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich des Vertragsrechts und des AGB-Rechts. Wir stehen Ihnen bei der bestmöglichen Gestaltung Ihrer AGB gern zur Seite und erklären Ihnen, wie Sie AGB wirksam und rechtssicher verwenden.