• AGB

    Überall dort, wo ähnliche oder gleiche Vertragsverhältnisse mit einer Vielzahl von Vertragspartnern eingegangen werden, bietet sich die Verwendung Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) an.

    Inhalt und Verwendung von AGB sind in Deutschland streng reguliert – häufig droht daher die Unwirksamkeit einzelner Klauseln. Wir erstellen für Sie individuelle AGB und erörtern gemeinsam mit Ihnen, worauf es bei der Gestaltung für Ihre Unternehmung ankommt. Selbstverständlich überprüfen wir auch Ihre vorhandenen AGB auf deren Gültigkeit und Rechtssicherheit.

    Zudem bieten wir Ihnen nachhaltigen Schutz durch eine laufende Überwachung Ihrer AGB. Denn durch sinnvoll gestaltete und rechtssichere AGB können Sie Problemen vorbeugen, die bei der praktischen Abwicklung Ihrer Geschäfte entstehen können – und so nicht zuletzt auch Kosten sparen.

  • Arbeitgeber und Arbeitnehmer

    Als Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind Sie bei der Entstehung und Durchführung sowie der Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit vielfältigen Rechtsfragen konfrontiert.

    Durch eine sorgfältige Prüfung von Arbeitsverträgen vor der Unterschrift können oftmals Probleme bei der tatsächlichen Durchführung des Arbeitsverhältnisses vermieden werden. Dennoch können sich im laufenden Betrieb erfahrungsgemäß Probleme ergeben, die einer juristischen Lösung bedürfen.

    Wir beraten Sie rund um das Thema Arbeitsrecht – z.B. bei Themen wie Kündigungen, Abmahnungen, Aufhebungen, Arbeitszeugnissen, Ausbildung, Elternzeit oder Mutterschutz.

  • Banken und Finanzdienstleister

    Das Recht der Banken und Finanzdienstleister (einschließlich Fintechs) ist Teil unserer Kernkompetenzen. Kreditinstitute und Finanzdienstleister gehören dabei ebenso zu unseren Mandanten wie Unternehmen, die nicht originär der Finanzbranche angehören, aber aufsichtsrechtliche Berührungspunkte – beispielsweise zum Zahlungsdiensteaufsichtsrecht (ZAG) – aufweisen.

    Unser Partner Dr. Sebastian von Allwörden ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und hat jahrelang in einer internationalen Wirtschaftskanzlei im Fachbereich “Banking und Finance” gearbeitet und Mandanten umfassend in allen aufsichtsrechtlichen Themen beraten, bei der Erstellung und Überarbeitung von Geschäftsbedingungen und Verträgen unterstützt sowie in Prozessen vertreten. Er ist außerdem Prüfer im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht an der Universität Kiel.

  • Datenschutzerklärungen

    Jede Kundenbeziehung und nahezu jede Werbe- und Marketingmaßnahme beinhaltet die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bereits der Versand von Newslettern und Werbung auf dem klassischen Postweg machen es datenschutzrechtlich erforderlich, den Empfänger umfassend über die Datenverarbeitung und seine Rechte zu informieren. Gleiches gilt, wenn eine neue Kundenbeziehung entstanden ist oder eine Website betrieben wird.

    Wir erstellen für Sie rechtssichere Datenschutzerklärungen, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Geschäft konzentrieren können.

  • Fintechs und ICOs

    Über besondere Kompetenzen verfügen wir im Bereich Kryptowährungen, blockchainbasierte Anwendungen und ICOs sowie bei der Beratung von Fintechs. Der gesamte “Kryptobereich” sowie die rechtliche Begleitung von ICOs und Fintechs gehören zu Dr. Sebastian von Allwördens Kernthemen, mit denen er sich schon in seiner Zeit als Rechtsanwalt bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Berlin intensiv befasst und zu denen er regelmäßig publiziert hat. Wir verfügen in der Branche über ein großes Netzwerk an Kontakten und betreuen Mandanten völlig unabhängig von ihrem Standort. Dr. Sebastian von Allwörden ist zudem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.
  • Forderungsmanagement

    Säumige Schuldner stellen für Unternehmen jeder Größenordnung eine Belastung für die Liquidität dar und binden teilweise erhebliche Ressourcen. Dank unserer volldigitalisierten Kanzlei-Infrastruktur sind wir in der Lage, das Forderungsmanagement für Sie zu übernehmen und Ihre rückständigen Forderungen konsequent – außergerichtlich und erforderlichenfalls gerichtlich – durchzusetzen. So sparen Sie Zeit, Nerven und Geld.
  • Gründer und Start-Ups

    Sich frühzeitig mit den essentiellen rechtlichen Fragen rund um Gründung und Geschäftsmodell zu beschäftigen, gehört vielleicht zu den unangenehmen, sicher aber auch zu den wichtigsten Themen für Startups und Gründer. Wir verfügen über umfassende Erfahrung bei der Beratung junger Unternehmen und Gründer in gesellschaftsrechtlichen Fragen (z.B. Wahl der passenden Rechtsform, frühzeitige Strukturierung für spätere “Exit-Szenarien”), bei der Erstellung und Überarbeitung von Verträgen und allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie in allen sonstigen rechtlichen Themen – z.B. betreffend Gewerberecht oder erforderliche behördliche Erlaubnisse.
  • Handwerk, Handel und Dienstleistung

    Unternehmern im Bereich des Handwerks, des Handels oder der Dienstleistung begegnen fast täglich juristische Fragestellungen. Häufig müssen bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt sein, um Tätigkeiten oder Berufe überhaupt ausüben zu dürfen. Außerdem gehen Sie als Unternehmer laufend Vertragsverhältnisse mit Ihren Kunden, Auftraggebern oder Zulieferern ein, die Fragen aus unterschiedlichen Themengebieten – wie z.B. Kauf- und Mängelgewährleistungsrecht, Produkthaftungsrecht, Versicherungsrecht, Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen – aufwerfen können.

    Wir beraten Sie umfassend und helfen Ihnen, Ihr Recht durchzusetzen. Wirtschaftliches Verständnis und Augenmaß sind uns dabei besonders wichtig, damit juristische Reibungsverluste auf ein Minimum reduziert werden und rechtliche Themen sich nicht unnötig verselbstständigen.

  • Immobilienwirtschaft, Bauherren und Makler

    Rechtliche Gestaltungen und Streitigkeiten im Bereich des Immobilienrechts übernehmen wir für Bauherren, Immobilienkäufer und -verkäufer, Handwerks- und Bauunternehmen sowie Makler. Wir arbeiten eng mit Experten wie z.B. Gutachtern zusammen und sind es gewohnt, auch bei – im Immobilienrecht nicht untypischen – unübersichtlichen Sachverhalten den Überblick zu behalten.
  • Kapitalanleger

    Kapitalanleger können mit einer Vielzahl rechtlicher Themen konfrontiert sein. Dazu gehören insbesondere Haftungsfragen, wenn Inhalt und Entwicklung von Kapitalanlagen mit den Versprechen von Banken oder Vermittlern nicht übereinstimmen. Ob Schiffs- oder Immobilienfonds, KG-Anteile oder sonstige Finanzinstrumente wie z.B. Aktien, Zertifikate, oder CFDs: Wir beraten Sie umfassend zu allen Fragen des Kapitalanlagerechts und vertreten Sie in Anlegerschutzprozessen.

    Unser Partner Dr. Sebastian von Allwörden ist als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht in Kapitalanlagethemen hochqualifiziert und praktisch erfahren.

  • Kreditnehmer, Leasingnehmer und Bankkunden

    W ir vertreten Kunden von Banken und Finanzdienstleistern in allen rechtlichen Belangen. Neben Fragen aus dem Bereich des Darlehensrechts (einschließlich Verbraucher- und Immobilienkreditrecht, Leasingrecht sowie Recht der Kreditsicherheiten) und des allgemeinen Bankvertragsrechts gehören auch der Anlegerschutz sowie das gesamte Kapitalmarktrecht zu unserem Beratungsspektrum.
  • Medienunternehmen und Verlage

    Ob Agentur, Verlag, Kultur- und Veranstaltungsunternehmen oder Künstler – eine sinnvolle Gestaltung und Verhandlung der eigenen Vertragsverhältnisse ist häufig schon die “halbe Miete”. Denn durch interessengerechte und bedachte Vertragsgestaltung können Sie unnötigem Streit vorbeugen und Ihre Energie der eigentlichen Arbeit widmen.

    Wir stehen Ihnen gerne mit unserer Expertise zur Seite, auch wenn es einmal zu einem Streit gekommen ist, den Sie auf juristischer Ebene lösen müssen.

    Unser Partner Benjamin von Allwörden ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und verfügt über jahrelange Beratungserfahrungen in der Medienbranche.

  • Private Rechtsstreitigkeiten

    Als privat- und wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei betreuen wir selbstverständlich Ihre privaten Rechtsangelegenheiten wie etwa Rechtsstreitigkeiten mit Vertragspartnern (z.B. beim Kfz- oder Immobilienkauf oder sonstigen privaten Geschäften) oder Schadensersatzverfahren.

    Für Bereiche, die nicht zu unseren Kernkompetenzen gehören, haben wir erfahrene Kooperationspartner, mit denen wir eng zusammenarbeiten.

  • Prozessführung

    Wir vertreten Sie bundesweit vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten in sämtlichen wirtschafts- und privatrechtlichen Angelegenheiten einschließlich des wirtschaftsnahen öffentlichen Rechts sowie des Arbeitsrechts.

    Wir sind es gewohnt, auch in komplexen Angelegenheiten den Überblick zu behalten. Wichtig ist uns dabei, Gerichtsverfahren in ihrem wirtschaftlichen Kontext zu sehen und gegebenenfalls auch für Sie wichtige strategische Erwägungen außerhalb des Prozesses zu berücksichtigen

  • Unternehmensnachfolge und -verkauf

    Wir beraten Sie umfassend und kompetent sowohl in Angelegenheiten der Unternehmensnachfolge als auch beim Verkauf und Kauf von Unternehmen (Mergers and Acquisitions). Die Partner Dr. Sebastian von Allwörden und Benjamin von Allwörden verfügen über langjährige Erfahrung bei der Beratung von Unternehmensübergängen und den damit verbundenen gesellschafts- und schuldrechtlichen Fragen – auch im internationalen Umfeld.

    Wirtschaftliches Verständnis und die frühzeitige Einbindung steuerrechtlicher Expertise sind für uns ein selbstverständliches Qualitätsmerkmal in diesem komplexen Bereich, da das Gelingen von Unternehmenstransaktionen für die Beteiligten Unternehmer und Unternehmen in aller Regel existenzielle Bedeutung hat.

  • Vertragsgestaltung

    Die Vertragsgestaltung gehört zweifellos zu den anspruchsvollsten juristischen Tätigkeiten, da hier Themen bedacht und geregelt werden müssen, die noch gar nicht tatsächlich relevant sind. Egal ob Waren ins Ausland verkauft, Arbeitnehmer eingestellt oder Allgemeine Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen erstellt oder angepasst werden sollen: Wir sind sehr erfahren in der Gestaltung und Verhandlung von Verträgen – auch mit komplexem wirtschaftlichen Hintergrund.

    Wir sind zudem in der Lage, Verträge vollständig in englischer Sprache zu verfassen und die entsprechenden Vertragsverhandlungen für Sie zu führen.

  • Vorträge, Seminare und Coaching

    Ob Vorträge für Kunden oder Vereinsmitglieder zu aktuellen Rechts- und Wirtschaftsthemen oder gezielte Mitarbeiterschulungen zu konkreten Compliance-Fragen (wie z.B. Geldwäsche- oder Datenschutzrecht): Sprechen Sie uns gern an!